Huawei kündigte einen 2019 EMUI 10-Upgrade-Plan an, der bis zu 33-Modellen Vorteile bringt

Auf der Huawei Developers Conference im August veröffentlichte das Unternehmen offiziell das Huawei EMUI 10-Betriebssystem, das auf einer umfassenden Anpassung von Android 10 basiert. Außerdem wurde der interne EMUI 10-Kanal der Telefone der P30-Serie geöffnet. Die gerade erschienene Mate 30-Serie wurde das erste Smartphone mit der offiziellen Version von EMUI 10.

EMUI 10

Die alten Benutzer müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Letzte Nacht hat Huawei offiziell den EMUI 10-Upgrade-Plan für 2019 angekündigt, an dem 33-Smartphones und -Tablets von Huawei und Honor beteiligt waren.

Die öffentliche Beta-Version der mit Kirin 30 ausgestatteten Flaggschiffe P20 und Mate 980 wird voraussichtlich Mitte und Ende Oktober erscheinen. Der Mate 2019 X 20G wird es später bekommen. Und es muss bis Anfang November warten.

Der interne Test des ersteren wurde am 26-September für die Flaggschiffprodukte von Kirin 970, wie die Mate 10-Serie und die P20-Serie, eröffnet. Und es wird erwartet, dass die Open Beta Ende November veröffentlicht wird. Der interne Test des P20 muss bis Ende Oktober warten.

Die Anordnung der Honor-Smartphones ist ähnlich wie bei den Huawei-Smartphones. Die mit Kirin 20 ausgestatteten Modelle Honor 20 / 20 Pro, V2 und Magic 980 können Ende Oktober öffentlich getestet werden. Die Honor 10 und V10 mit der Kirin 970 sind für Ende November geplant.

Zusätzlich zu den Flaggschiffmodellen können einige Mittelklasse- und sogar Tausend-Yuan-Maschinen auf EMUI 10 aktualisiert werden. Die detaillierte Planung ist in der folgenden Tabelle aufgeführt.

EMUI 10

Schließen
Begleite mich:
China geheime Shopping-Angebote und Coupons